Punktwolken aus Gebäudevermessungen – und dann?

Ableitung relevanter Geometrien in der Punktwolke mit rmDATA 3DWorx (oben) und anschließende planliche Ausgestaltung eines Geschoßplanes im geodätischen CAD rmDATA GeoMapper (unten).

Soweit es Hochbaupläne betrifft, ist die Antwort einfach: Informationsgewinn mit Hilfe von 3DWorx und rmDATA GeoMapper!

Aus Laserscan-Daten mit Millionen von Punkten relevante Informationen zu gewinnen und diese auch entsprechend zu präsentieren, ist nicht einfach. Außer, wenn Sie auf die richtigen Produkte setzen: In rmDATA 3DWorx finden Sie alle Werkzeuge, um aus einer Innenraumvermessung mit Scannern die relevanten Geometrien zu extrahieren. Mit intelligenten Workflows erzeugen Sie die Grundlage für Geschoßpläne mit Mauern, Türen und Fenstern, Fußboden- und Deckenhöhen, Unterzügen und anderen Einbauten. Auf Basis eines horizontalen Schnitts durch die Punktwolke leiten Sie automatisch Linien ab, verschneiden und fügen sie zusammen. Sie legen auch die lokale Nullhöhe fest und ermitteln Höhenkoten und Raumhöhen.

Plangestaltung in GeoMapper

Alle diese Informationen, die Sie in rmDATA 3DWorx gewinnen, geben Sie an GeoMapper, das geodätische CAD von rmDATA, weiter und veredeln sie zu einem Plan. Die Geometrien und Höheninformationen übernehmen Sie im DWG-Format aus 3DWorx. Schon beim Import erzeugt GeoMapper die entsprechenden Objekte. Dort erledigen Sie die planliche Ausgestaltung mit Ihrem vertrauten Werkzeug. Die Konfiguration „Hochbaupläne“ enthält alle notwendigen Objekte dafür, übersichtlich gegliedert in Darstellungsgruppen. Mauern aus unterschiedlichen Materialien stellen Sie ebenso einfach dar wie Fenster, Türen oder Höhenbeschriftungen. Die Konfiguration enthält auch Objekte für die Raumbeschriftung mit Nutzung, Fläche und Umfang. Diese Informationen werden über Attribute verwaltet, sodass Sie nicht mit einfachen Geometrien, sondern mit intelligenten Objekten arbeiten. Über die Tabellenansicht in GeoMapper erstellen Sie ganz einfach Raumlisten und Flächenaufstellungen.

Ansichten erstellen

Durch das Auswerten von Punktwolken erhalten Sie nicht nur Geschoßpläne aus horizontalen Schnitten, sondern erstellen auch sehr einfach Fassadenansichten oder vertikale Schnitte. Auch für diese Ansichten stellt die Konfiguration „Hochbaupläne“ die entsprechenden Objekte und Symbole, wie zum Beispiel ein- und mehrflügelige Fenster oder Türen und Beschriftungen für Gebäudehöhen, bereit. Sämtliche Darstellungen sind an aktuelle Normen im DACH-Raum angelehnt und entsprechen der gängigen Symbolik für Bestandspläne von Gebäuden.

Mit oder ohne …

Die Fachschale „Hochbaupläne“ in rmDATA GeoMapper ist für das Zusammenspiel mit 3DWorx optimiert, Sie können aber Ausgangsdaten aus beliebigen Systemen übernehmen oder direkt in GeoMapper mit der Planerstellung beginnen. So oder so – die Vorteile eines intelligenten CAD-Systems für das Erstellen von Hochbauplänen wird auch Sie überzeugen! Die Fachschale ist ab Version 2020.3 verfügbar.

Wenn auch Sie Interesse an Zeit- und Kostenreduktion bei Hochbauplänen haben, kontaktieren Sie uns bitte ganz unverbindlich. 

Thomas Marschall, Produktmanager bei rmDATA


rmDATA Kontakt

rmDATA AG
Bahnhofstrasse 23
8956 Killwangen
Tel +41 41 51121 31
Fax +41 41 51121 27
E-Mail office@rmdatagroup.ch
Nach oben