Wir waren dabei: GeoSummit 2016

Mittwoch, 15. Juni 2016

Die wichtigste Kommunikationsplattform der Schweizer Geoinformationsbranche ging mit rmDATA als Partner und Aussteller über die Bühne.

Ankommen in Bern am Vorabend, Besprechung mit Kollegen, Standaufbau. Ja, das Logo muss noch gut sichtbar platziert werden. Schließlich kennt man die rmDATA AG in der Schweiz schon sehr gut und unsere Produkte sind etabliert. Wir scharren in den Startlöchern, die Vorfreude steigt. Immerhin findet der GeoSummit in Bern nur alle 2 Jahre statt und als Partner der Veranstaltung wollen wir natürlich auf der Expo präsent sein. Auch unser neuer Vertriebsingenieur, Christoph Müller, freut sich darauf, viele bekannte Gesichter zu treffen. 

 

Wir erwarten nicht nur bestehende Kunden, sicherlich werden uns neue Interessenten auf den durchgehenden Workflow ansprechen. Und so ist es dann auch: Büroneugründer erschienen gleich am ersten Tag und erkundigten sich. Holen sich ein „Wow-Erlebnis“ ab. Schön zu sehen, wie man mit intelligenter Software die Arbeit der Anwender erleichtern kann!

Zoom
Zoom

Bilder oben: Viele Schülerinenn und Schüler konnten im Rahmen des GeoSummit für Geoinformation begeistert werden. Rechts: Anbieter von Drohnen ließen trotz regnerischen Wetters ihre unbemannten Flugobjekte über der Flightzone vor dem Messegelände kreisen. © SOGI

 

Schon sind wir mitten im Gesehen. Eine gelungene Veranstaltung in Kombination mit der Dreiländertagung für Photogrammetrie und Fernerkundung mit über 1600 Besuchern. Und die Stadt Bern lässt sich auch für den GIS-Nachwuchs viel einfallen: Mit dem GEOSchool Day schaffte es die Organisation des GeoSummit, duzende Schulgruppen für Geoinformation zu begeistern. Das könnte Vorbildwirkungen für andere Veranstaltungen in der Branche haben! Zwischendurch viele Besucher am Stand, Anfragen zur Deformationsauswertung, die ihresgleichen in der Schweiz sucht, aber auch zur Planerstellung und digitalen Geländemodellierung. Unsere umfangreiche Produktpalette begeistert!

 

Unsere Füße schmerzen, aber unterhaltsame, interessante und anregende Gespräche mit Kunden lassen uns das vergessen. Eben hat ein Interessent einen triftigen Grund für einen Umstieg genannt: Geld sparen! Schließlich fallen keine teuren Lizenzkosten für Basissoftware an, wie wahr! Und was besonders erfreulich ist: Wir „würden geodätische Auswertung ernstnehmen“ meint er. Schließlich sind wir mit unserer Software immer am aktuellen Stand, was moderne Sensoren betrifft. Da kommt wieder eine Gruppe von Interessenten. Am Ende der Veranstaltung blicken wir auf erfolgreiche Tage in Bern zurück und freuen uns auf (hoffentlich) viele neue Anwender!  

Bilder unten: Vertriebs-Mitarbeiter in Aktion, links: Christoph Müller erläutert die Vorteile von rmDATA-Software, rechts: Michael Schulz freut sich über die erfolgreiche Veranstaltung


Top