Megatrend Digitalisierung

Donnerstag, 02. Juni 2016

Digitalisierung geht über das klassische Überführen analoger Daten hinaus und reicht bis zu hin zur Automatisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen.

In der Geoinformation ist das Thema Digitalisierung von zentraler Bedeutung. Ein effizientes GIS ermöglicht das Digitalisieren von Wissen samt geografischem Bezug für breite Anwendergruppen. In Folge ist das Wissen in den Organisationen gesichert und steht bedarfsgerecht zur Verfügung. Statische Geoinformationssysteme werden immer stärker von dynamischen Systemen verdrängt. Sensoren liefern in Echtzeit eine Unmenge an Informationen und ermöglichen durch deren Verknüpfung mit digitalen Geoinformationen aktuelle und fundierte Entscheidungen. Die Möglichkeiten in diesem Zusammenhang sind fantastisch. Im Interview mit Dr. Bernd Resch von der Universität Salzburg erfahren Sie mehr darüber, was bereits heute möglich ist.

 

Folgende Artikel finden Sie in dieser GeoNews:

  • Leitartikel: Megatrend Digitalisierung: Geoinformation ist "mittendrin statt nur dabei"
  • Mit passender Dienstleistung zum Erfolg
  • Editieren in rmDATA GeoDesktop: Datenbestände Marke Eigenbau: Welche Vorteile haben „eigene“ Daten? Anwenderbeispiele
  • Wissenschaftsartikel der Firma Destion: Planung und Optimierung von Routen
  • Ein Interview mit Ass.-Prof. Dr. Bernd Resch: Geoinformation in Echtzeit
  • Digitalisieren Sie Ihr Wissen! Digitale Daten bringen vielfältige Möglichkeiten – genützt werden zu wenige
  • Datenmanagement – ein Service von rmDATA
  • Interessante Expertentipps und Aktuelles und vieles mehr

Top