rmDATA-Software für Leitungsvermessung

Dienstag, 21. April 2015

In den Technischen Gemeindebetrieben Bischofszell setzt man für Leitungsdokumentation auf Berechnungssoftware von rmDATA.

Daniela Bötschi ist für Werkleitungskataster und GIS-Planung in den Gemeindebetrieben Bischofszell zuständig. Sie dokumentiert Trinkwasser- und Energieversorgungsleitungen der Stadt, vermisst diese draussen vor Ort, wertet die Daten aus und bringt sie in ein Geografisches Informationssystem. Sie selbst hat sich von den Vorteilen der Geodäsie-Software von rmDATA überzeugt und setzt seither die Programme für sämtliche Auswertungen erfolgreich ein.

 

Im Unternehmen sind die Programme rmGEO für geodätische Berechnungen mit den Komponenten wie GPS-Transformation, Messdatenschnittstelle für Leica 1200 und dem Katastermodul Schweiz im Einsatz. Auf Basis codierter Messaufnahmen erstellt die Geomatikerin mit Hilfe von rmGEO/CodeGrafik automatisch fertige Pläne. Eine Schnittstelle zu AutoCAD Map 3D unterstützt die Anwenderin beim Importieren in die CAD-Software.

ZoomIn den Technischen Gemeindebetrieben Bischofszell setzt man für Leitungsdokumentation auf Berechnungssoftware von rmDATA
ZoomIn den Technischen Gemeindebetrieben Bischofszell setzt man für Leitungsdokumentation auf Berechnungssoftware von rmDATA

Fotos: In den Technischen Gemeindebetrieben Bischofszell setzt man für Leitungsdokumentation auf Berechnungssoftware von rmDATA © D. Bötschi, TGB


Top