Schnelle Resultate bei Deformationsmessungen

Donnerstag, 05. Februar 2015

FHS-Geomatik aus Egg führt neben Bau-, Grundlagen- und Ingenieursvermessung auch geodätische Deformations- und Setzungsmessungen mit rmDATA-Software durch.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dieser Grundsatz gilt für alle Bereiche in der Vermessung, speziell aber für den Bereich der Überwachungs- und Deformationsmessung. Mit Software von rmDATA erbringen Geomatiker verlässliche Ergebnisse und helfen damit, Kosten zu sparen.


Das Vermessungsbüro FHS-Geomatik aus Egg bei Zürich führt neben Bau-, Grundlagen- und Ingenieursvermessung im Auftrag von Bauingenieuren auch geodätische Deformations- und Setzungsmessungen durch. Ausgestattet mit der Berechnungslösung von rmDATA ist das Unternehmen für sämtliche Tätigkeitsfelder in der Vermessung bestens gerüstet.

 

Aktuell überwachen Mitarbeiter der Firma ein Gebäude, das auf unsicherem Grund steht. Infolge eines Leitungsneubaus treten Risse und Spannungen auf. Um diese zu dokumentieren führen sie exakte Deformationsmessungen durch. Die Messreihen werden mit rmDATA-Vermessungssoftware ausgewertet. Als Ergebnis präsentiert das Vermessungsbüro dem Bauingenieur Vektor- und Zeitsetzungsdiagramme, die die Bewegungen des Gebäudes übersichtlich und aussagekräftig visualisieren. Markus Hugger ist Geschäftsführer bei FHS-Geomatik und von der rmDATA-Berechnungslösung überzeugt: „Ich schätze besonders die einfache Handhabung, die übersichtliche Auswertung und die schnellen Resultate!“

Bild oben: FHS-Geomatik aus Egg führt neben Bau-, Grundlagen- und Ingenieursvermessung auch geodätische Deformations- und Setzungsmessungen mit rmDATA-Software durch.

 

Bild links: Das Ergebnis einer Überwachungsmessung ist in rmDATA-Software grafisch oder tabellarisch aufbereitet. Neben Zeitsetzungsdiagrammen, Höhenprofilen und Lageplänen mit Bewegungsvektoren ergänzen Rasterinterpolationen oder sogar Gefahrenzonenpläne das Ergebnis.

 


Top