Neue AutoCAD Map3D-Schnittstelle

Mittwoch, 05. November 2014

Punkte zwischen AutoCAD Map 3D und rmGEO ohne Zwischenschritt transferieren

Mit der neuen Schnittstelle für AutoCAD Map3D transferieren Sie Punkte von der geodätischen Berechnungssoftware rmGEO ganz ohne Zwischenformat direkt in AutoCAD Map 3D.

 

Die rmGEO-Punkte können dabei über den Messcode auf unterschiedliche Featureklassen der AutoCAD Map-Fachschalen verteilt werden. Zusätzlich werden wichtige Attribute wie Genauigkeit oder Festpunktcodes mit den Punkten übertragen. Sie können sowohl lokale Projekte, als auch Projekte unter Oracle verwenden.

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns bitte.


Top