Neue Version 2.3 von rmDATA GeoDesktop

Montag, 25. August 2014

Von A wie AutoCAD 3D-Objekte exportieren bis W wie beliebige WMTS-Daten nutzen: Die Version 2.3 des beliebten Desktop-GIS bietet viele tolle Neuerungen …

 

Der direkte Import von Punkten aus rmGEO ist interessant für Unternehmen, die für Ihr GIS präzise Vermessungen durchführen. Daten von der Geodäsie-Software rmGEO bzw. dem Modul CodeGrafik können Sie per Mausklick nach rmDATA GeoDesktop übertragen: Der direkte Import inkludiert auch den Abgleich von Vermessungspunkten. Umgekehrt exportieren Sie Punkte aus der GIS-Software direkt nach rmGEO (z.B. für präzise Absteckungen Ihrer Leitungen).


Nutzen Sie freie und kostenlose WMTS-Datenquellen als Hintergrunddaten für Ihre Projekte! Egal, ob Sie in Kommunen, in Ingenieurbüros oder bei Leitungsbetreiber tätig sind: Viele Geodaten stehen Ihnen als Online-Karten-Services zur Verfügung und können nun per Knopfdruck eingebunden werden.


Sie planen eine Leitungstrasse und wollen Leitungen oder Teile davon aus einer DWG-Zeichnung in Ihre Planung übernehmen? Einfach Element aus der Datenquelle (dwg, dxf, shp etc.) selektieren, in die Projektierung übernehmen und weiterzeichnen. Sie sparen sich den Import der gesamten Datei! Übrigens: Wir haben die Objektfänge für das Editieren stark erweitert: Vergleichbar einer CAD-Software fangen Sie jetzt ganz einfach End-, Mittel-, Schnitt- oder Lotfußpunkte - auch aus externen Dateien! Das sorgt für noch mehr Effizienz beim Bearbeiten Ihrer Daten!


Hinterlegen Sie „nicht georeferenzierte“ Rasterdaten (z. B. eingescannte Skizzen oder historische Pläne) in verschiedenen Formaten (tif, sid, ecw, jpg, …) und passen Sie diese selber ein. Exportieren Sie Ihren Datenbestand aus GeoDesktop als AutoCAD-3D-Objekte in DWG-/DXF-Dateien und nutzen Sie damit die 3D-Visualisierungsmöglichkeiten in AutoCAD!


Diese und noch viele weitere Verbesserungen und Erweiterungen haben wir für Sie in der neuen Version von rmDATA GeoDesktop umgesetzt. Die neue Version 2.3 laden Sie als Wartungsnehmer komfortabel im rmDATA Support Center herunter, dort finden Sie auch die aktuelle Versionsinformation.

 
Sie sind noch kein Anwender von GeoDesktop und wollen das Programm kennen lernen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich!


Top