A1 Telekom Austria setzt auf rmDATA GeoDesktop

Montag, 13. Jänner 2014

A1 Telekom Austria hat sich in einem mehrmonatigen Bieterverfahren für rmDATA GeoDesktop entschieden.

Das attraktive Lizenzmodell, die Möglichkeit für effizientes Arbeiten und die umfangreiche rmDATA-Expertise gaben den Ausschlag für die Entscheidung, rmDATA GeoDesktop im Unternehmen einzusetzen.

 

Ab April 2014 wird A1 Telekom Austria die GIS-Software rmDATA GeoDesktop zum Erfassen und Pflegen Ihrer Naturbestands- und Kabellage-Daten verwenden. Mitarbeiter von A1 Telekom Austria und rmDATA arbeiten gemeinsam intensiv an der neuen A1 Lageplan-Fachschale für rmDATA GeoDesktop. Zusätzlich wird der gesamte Datenbestand  mit ca. 1.500 Anschlussbereiche in eine zentrale, österreichweite Datenbank migriert.

 

rmDATA GeoDesktop, die zentrale Oracle Datenbank und die Integration in die A1 Systemlandschaft ergeben zusammen eine moderne Software-Lösung. Sie ist die Voraussetzung für ein noch effizienteres Arbeiten, für weiterführende Prozessautomatisierungen  und eine langfristige Sicherstellung der Netzdokumentation bei A1 Telekom Austria.


Top